Donnerstag, 19. Dezember 2013

Meine Metro Backherausforderung

Dank Steffi von Schön und fein bin ich auf die METRO Backherausforderung gekommen so habe ich mein Kommentar auf dem Metro Genussblog hinterlassen und wurde prompt angeschrieben. Meine Freude war riesengroß ich wusste es gibt eine außergewöhnliche Zusammenstellung, doch als ich mein Paket im Metromarkt erhielt und die Liste mit den Zutaten las musste ich erst einmal schlucken haha!

Die Zutaten waren schon sehr speziell:

























Liste:
1 Glas Violetter Senf von La Moutarde aus Frankreich
1 Flasche Barbera Olio d'Oliva etra vergine non filtrato Gusto
1 Tüte Fine Food Finestro getrocknete Cranberries
1 Körbchenbutter echire gesalzen
1 Becher französischer frischkäse Rians 0% Fett
1 Packung Salzstangen
1 Packung Marzipanrohmasse
1 Glas Schokoladencreme mit Espresso
1 Brie Käse Vache de Chalais
1 paket Weizenvollkornmehl
1 Beutel mangopüree
1 Paket brauner Rohrzucker

Nach einer kurzen aber dann doch ideenreichen Nacht vielen umentscheiden und neuen Ideen finden und ausprobieren und schmecken und probieren sind dies nun meine 4 Ergebnisse.


Schneemänner Scones

Zugegeben die Salzstangen haben mir am meisten Kopfzerbrechen bereitet. Denn Salzstangen und Baken? Aber ich denke ich habe eine gute Lösung gefunden. Die Cranberries fand ich persönlich zu süß ich mag sie lieber ungesüßt.















Zutaten:
80g Weizen Vollkornmehl
145g Mehl
2 Tl Salz
1 Tl Backpulver
2 Tl Senf
60g gesalzene Butter
80 g Parmesan
Einige Zweige Rosmarin
Ein paar Salzstangen

Zubereitung:
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.Milch erwärmen und die Butter darin auflösen und schaumig schlagen. restliche zutaten hinzufügen und zu einem Teig verkneten. Teig in vier Portionen teilen und aus jede Portion einen Schneemann formen. mi etwas Parmesan bestreuen. Cranberries in gewünschte Größe schneiden und als Augen Mund und Knöpfe verwenden. Ca 15 - 20 Minuten backen
Nach dem Backen an den Seiten wo der Rosmarinzweig und die Salzstange gesteckt werden, ein Loch mit einem Holzstäbchen bohren und eine halbe Salzstange und ein Rosmarin als Arme in den Schneemann stecken.

Das nächste herzhafte Gebäck sind diese unglaublichen Rudolf Käsecracker. Ich finde es Schade, dass ich nicht mehr Infos über den Käse habe den ich verarbeitet habe. Aber der Käse war wahnsinnig lecker, ich bauchte den ganzen Käse für die Cracker sonst hätte ich ihn pur so am Stück gegessen. Er war eingewickelt in Weinblätter und hat leicht den Geschmack von ihnen angenommen und er war so schön quarkig. Richtig lecker.


Rudolf Käsecracker:













Zutaten:
50 g Vollkornmehl
60 g Mehl
Einige Chiliflocken
1/2 Tl Salz
etwas Paprikapulver
80g Butter
3 EL Olivenöl
80 g Käse Vache de Chalais
1 Eigelb verquirlt
einige Rosmarin blätter und
gehackte getrocknete Cranberries
etwas Parmesankäse

Zubereitung:
den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben die Butter würfeln und dazu geben den Käse sehr klein schneiden und auch dazu geben zum Schluss noch das verquirlte Ei und alles zu einem geschmeidigem Teig verkneten. Bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig nun mindestens 2 Stunden kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche sehr dünn ausrollen und Rentiere ausstechen. die Rentier auf ein Bleich legen und mit Parmesan bestreuen. mit gehackten Cranberries als Nase und mit gehacktem Rosmarin als Auge verzieren. Die Plätzchen ca 10 bis 15 Minuten backen dabei müssen die Plätzchen schön bräunen sonst werden sie nicht knusprig.

Marzipan Gugl Parfait:













Zutaten:
250g Schlagsahne
35 g Marzipan
2 Eigelb
40 g Zucker

Zubereitung:
60 ml Schlagsahne erwärmen und das Marzipan darin auflösen, danach die Masse im Kühlschrank abkühlen lassen. Das Eigelb mit dem Zucker schaumig rühren und das Marzipan unter rühren. Die restliche sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben. Nun in die Gugl Silikonform füllen und über Nacht gefrieren lassen. Als Dessert kann man diese Mini Parfaits toll mit dem Mangopüree oder auch mit Himbeerpüree servieren.


Schokoladen Espresso Cupcakes mit Mango Creme














Zutaten für 9-10 Cupcakes:
80 g Butter
120 g Espresso Schokoladencreme
2 Eier
130 g Rohrzucker
1/2 Tl Zimt
150 g Mehl
40 g Kakao
1Tl Backpulver
1 Prise Salz

Für die Creme:
200 g Mascarpone
50 g Französischer Frischkäse
50 g Mangopüree
70 g Puderzucker


Zubereitung:
Butter mit Schokoladencreme im Wasserbad schmelzen und abkühlen. Backofen vorheizen: Ober- und Unterhitze 180°C.
 Eier mit Rohrzucker schaumig schlagen Buttermasse unterrühren. Alle trockenen Zutaten vermischen und unter die masse sieben und mit der Milch verrühren. Mit dem Eisportionierer 2 Portionen Teig in jede Form füllen und ca 15-20 Minuten backen. Mit  einem Holzstäbchen eine Garprobe machen. bleibt kein Teig am Stäbchen kleben sind die Kuchen fertig.

Für die Mangocreme die Mascarpone, den Frischkäse und das Püree vorsichtig verrühren. Puderzucker darüber sieben und vermengen.  Auf die abgekühlten Cupcakes einen großzügigen Kleks Creme geben und genießen. Den Stern habe ich aus Bronzeglitzerndem Geschenkpapier geschnitten auf ein Holzstäbchen geklebt und auf den Cupcake gesteckt.

Der Frischkäse ist sehr lecker er schmeckt ein bisschen wie dick Milch, leider stört mich auch hier wieder der Zucker. Ungesüßt fänd ich ihn besser.

Also mir hat diese Herausforderung einen riesen Spaß gemacht :-) und ich bin gerne bei der Nächsten wieder dabei.

So nun verabschiede ich mich ins Wochenende. München ich komme! Und wünsche euch noch einige ruhige Tage und nicht mehr zuviel Trubel.

Kiss Kiss Vanessa


Kommentare:

  1. ui, das nenn ich mal herausforderung! die eisgugl gefallen mir besonders gut!
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vanessa,

    wow - so eine Vielfalt! Sehr schöne Ideen und dann auch noch so schön weihnachtlich präsentiert!

    Toll, dass du dabei warst!

    Liebe Grüße
    Anna

    Anna Friedhoff
    Social Media Team
    METRO Cash & Carry Deutschland

    AntwortenLöschen
  3. Das Marzipan Gugl Parfait wird auf jeden Fall getestet :-)

    AntwortenLöschen