Montag, 25. November 2013

Lasst uns Froh und lecker sein- Mein PAMK Päckchen

Meine Tauschpartnerin zur Post aus meiner Küche XMAS 2013 war die liebe Christina. Vorab muss ich euch sagen schaut unbedingt mal auf ihrem Blog vorbei! Soo lecker!!!

Und das war in mein Päckchen welches ich verschickt habe.

* Chai Kipferl
* Mandelspekulatius
* Haselnuss Plätzchen
* weiße Schokoladencreme

Ich habe mir das Buch "Weihnachten mit Fräulein Klein gekauft und einige Rezepte daraus ausprobiert.




Bitte entschuldigt das schlechte Licht auf diesen Bildern. Aber ich denke euch wird es nicht anders ergehen zu dieser Jahreszeit.

Die Chai Kipferl und den Spekulatius und die Haselnuss Plätzchen habe ich aus dem Buch Weihnachten mit Fräulein Klein. Ich habe die Rezepte jedoch nach belieben etwas abgeändert.














Chai Kipferl

Zutaten:
70ml Milch
4 Beutel Chai Tee
1 Messerspitze Zimt
100g gemahlene Mandeln
250g Mehl
80g Puderzucker
½ Vanilleschote
150g kalte Butter

Zum wälzen:
5 EL Puderzucker
1 TL Zimt
1Pck. Vanillezucker

Die Milch aufkochen und die Beutel in die Milch geben und 20 Minuten ziehen lassen. Alle Zutaten
zu einem Teig verkneten und im Kühlschrank mind. 1 Std. kühlen. Aus dem Teig kleine Kipferl formen und im Ofen bei 175°C ca.10 – 12 Minuten backen bis die Spitzen leicht
gebräunt sind.

Puderzucker, Zimt und Vanillezucker mischen und Kipferl darin wenden.

Mandelspekulatius


Zutaten:
400 g Mehl
100g gemahlene Mandeln
200g kalte Butter
1 EL Milch
150g brauner Zucker
50g Puderzucker
3 TL Spekulatiusgewürz
1 Prise Salz
1TL Abrieb einer BioOrange
50g Mandelblättchen

Alle Zutaten bis auf die Mandelbättchen zu einem Teig verkneten und mind. 1 Std kalt stellen.

Den Teig etwa 4mm dick ausrollen und passend für die Silikonform zurechtschneiden. In die Form drücken, Mandelblättchen drüberstreuen und mit den Nudelholz noch mal etwas andrücken. Bei 180°C ca.10-12 Minuten backen



















Haselnuss Plätzchen


Zutaten:
250 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse
100 g Zucker
230 g kalte Butter
1 Pck. Vanillezucker

150 g weiße Schokolade

Alle Zutaten bis auf die Schokolade zu einem Teig verkneten und mind. 1 Std kalt stellen
Teig 3-4 mm dick ausrollen die Plätzchen mit einem beliebigen Ausstecher ausstechen und die Hälfte der Plätzchen in der Mitte ein Loch Herz oder Stern ausstechen.
Bei 180° C ca. 10 Minuten backen.
Schokolade im Wasserbad schmelzen und Plätzchen damit bestreichen und mit einem Plätzchen mit Sichtloch belegen.


Die weiße Schokoladencreme ist eine winterliche Eigenkreation. Ich liebe es Kekse und Plätzen und auch Obst in diese leckere Creme zu dippen. Meine Kinder essen sie gerne auf ihrem Sonntagsbrötchen wenn ihr sie noch fester mögt könnt ihr etwas weniger Milch nehmen aber das beschreibe ich euch im Rezept noch genauer!

weiße Schokoladencreme


Zutaten:
400g weiße Schokolade
1/2 Tl Zimt
Abrieb einer Orangenschale
250ml Milch

2 Gläser mit 250ml Volumen

Schokoladentafeln zerteilen oder Blockschokolade grob hacken. Wenn du die Creme lieber aufs Brot schmierst dann nimmst du nur 200 ml Milch. Die
Milch in einem Topf zum kochen bringen, von der Herdstelle nehmen und die Schokolade mit einem Schneebesen sofort unterrühren. Zimt und Zitronenschale hinzufügen und verrühren.
In 2 Gläser füllen und abkühlen lassen. Am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag genießen.






Liebes Team von Post aus meiner Küche! Vielen Dank für diese tolle Aktion! Ihr bringt tausende liebe Menschen dazu mit Herzklopfen auf den Postboten zu warten! 
Fühlt euch gedrückt!!!


















So nun warte auch ich mit Herzklopfen auf den Postboten!!!


Kiss Kiss Vanessa



Kommentare:

  1. Oh das hört sich ja alles lecker an! :-) Die Chai Kipferl muss ich unbedingt auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  2. :-) Die chaikipferl sind auch in dem Paket,was ich verschicke;-)! Tolle Mischung hast du verschickt!!Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Wow da hast du aber auch ein schönes Päckchen verschickt ;)
    Würde mir auch sehr gefallen ;)
    Bei mir gab es Chai-Traumstücke ;)

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber wirklich reichlich. Toll!
    LG Silvana

    AntwortenLöschen