Mittwoch, 18. April 2012

Raffaello Inside

Mit diesen Muffins, kann man bei einem Sektfrühstück seine Mädels überraschen!
"Ach ich habe schnell ein paar Muffins gebacken."-- Haps... Ooohh... was ist denn das? Mmmhhh...




Zutaten für 12 Überraschungen

3 Eier
2 Becher Zucker
1 Pk Vanillinzucker
3/4 Becher Sonnenblumenöl
3 Becher Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
Prise Salz
3/4 Becher Sekt
12 Raffaellos
Puderzucker zum bestäuben

Die Eier mit dem Zucker und Vanillinzucker schön lange schaumig schlagen, also ruhig 5 Minuten lang   rühren.

Backofen bei 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

Öl hinzugeben.

Mehl mit Backpulver und salz vermischen und sieben.

Unter Rühren Esslöffelweise das Mehl und den Sekt dazugeben.

 Ein Muffinblech mit  12 Papierförmchen auslegen.

Mit einem Eiskugelportionierer 1 randvollen Löffel in jede Form geben, 1 Raffaello in die Mitte drücken und über jedem nochmal ein TL Teig geben.

Die Muffins ca. 15 Minuten backen. Macht vorsichtig den Stäbchentest. Wenn Nichts am Stäbchen haften bleibt sind die Muffins fertig.

Nur noch etwas abkühlen lassen und 1/2 Stunde vor dem Verzehr in den Kühlschrank tun. Dann haben die Raffaellos nämlich eine ganz tolle Konsistenz!

Zuletzt noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

















Kiss Kiss Eure Vanessa

Kommentare:

  1. Mmhhmmm~
    Das klingt einfach köstlich!!
    Danke für das Rezept.^^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vanessa!

    Das Rezept muss ich unbedingt mal testen. Mein Mann steht total auf Rafaello. Vielen Dank fürs Teilen.

    Ich möchte Dir übrigens einen Award verleihen. Alles weitere dazu findest du auf meinem Blog (tortensteffi.blogspot.com)

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Ich habe gerade deinen schönen Blog entdeckt und folge ihm jetzt!
    Magst du mal bei mir vorbeischauen:
    bebusybee.blogspot.com oder auch unter
    geraeumt.blogspot.com
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Mmmhhh, das sieht toll aus!
    Übrigens, hier ist etwas für dich: http://zahnfee-im-zuckerrausch.blogspot.de/2012/07/ich-glaubs-ja-nicht-eben-grade-habe-ich.html

    Lg Kati

    AntwortenLöschen
  5. Oh danke Kati! Das ist ja lieb! Muss Dir auch gleich mal folgen. Ich finde Deinen Blog sehr liebevoll gestaltet!
    Lg Vanessa

    AntwortenLöschen
  6. Die Muffins sehen gut aus :-)

    Schau übrigens mal hier:
    http://pralinenwahnsinn.de/index.php?p=award

    Oh, Kati hat Dir diesen Award auch schon übergeben, das ist ja lustig ;-)

    LG, Nele

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Vanessa, das ist ja ein ganz gemeiner Hüfzgoldverwerter!!!
    Ohhhh....gut, dass morgen die Geschäfte wieder auf haben....nicht dass ich die letzten Tage nichts gegessen habe...nicht, dass der Zeiger meiner Wage immer weiter nach rechts zeigt...hach, das sieht aber auch soooooo gut aus!!! Einen tollen Blog hast Du!!! LG Silvia

    AntwortenLöschen