Mittwoch, 26. Januar 2011

Lion Cupcakes

Auf gehts in die zweite Runde des Back-A-tons Von Baking the law. Diesmal geht es um unseren liebsten Schokoriegel ..

Oh da grauts mir schon vor, ich als Shokoholiker habe die Qual der Wahl!

Ich liebe so viele Süßigkeiten ich musste wählen zwischen Amicelli, Balisto, Giotto, Raffaelo, Milky Way,
Ferrero Garden, Toffifee, Daim, ok ok letztendlich entschieden habe ich mich für den Lioncupcake.





















Ich habe auch Cupcakes mit anderen leckeren Süßigkeiten gebacken, die meinen Testessern auch sehr gut schmeckten. Da die Testesser die fleißigen Kollegen meines Mannes sind und mein Mann leider krank geworden ist, konnten sie den letzten leider nicht testen, aber meine Mutter hat meinen Lion Cupcake getestet  und wenn sie sagt Wow, dann ist das als hätte mir Poletto auf die Schulter geklopft!!

Also entschiedene Sache!!

Er schmeckt lecker cremig, und auch knusprig und schokoladig und karamellig :-)

Für etwa 6 Stück:

Zutaten für den Kuchen mit dem Karamelkern:
1 Ei
1 Tasse (120ml) Zucker
1TL Vanillezucker (nicht Vanillin)
2Tassen Mehl
1 TL Backpulver
1/2 Tasse Sonnenblumenöl
1/2 Tasse Mineralwasser
1 EL Kakao von Nesquik oder so :-)
1 Pk Werthers Original Schokolade mit flüssigem Karamell oder Rollos

Backofen auf 200°C Ober und Unterhitze vorheitzen

Ei mit dem Zucker und Vanillezucker so lange schaumig rühren bis es weiß wird dann abwechseln die anderen Zutaten hinzugeben bis auf die Schokolade. Den Teig schön lange rührn bis er fluffig ist.

Ein Muffinblech mit 6 Förmchen auskleiden. Nun in jedes Förmchen einen EL Teig hinein tun ein Rollo oder Werthers platzieren und nun die Förmchen fast randvoll füllen gerade einen 1/2 cm Platz habe ich gelassen.

Die Cupcakes ca. 15-20 Minuten backen. Macht am besten den Stäbchentest, also wenn am Stäbchen nichts mehr klebt sind die Kuchen fertig.



Topping:
150g  Vollmilch Schokolade
250g Mascarpone
1 EL Sonnenblumenöl
Lion Cereals (Lion Frühstücksflocken)

Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit dem Öl verrühren. Schokolade abkülen lassen auf raum temperatur, darf aber noch nicht hart sein

Mascarpone mit der Schokolade verquirlen und kalt stellen

Karamell:
1 Tasse Zucker
2 EL Butter
120ml Wasser
2 EL Schlagsahne

Zucker schmelzen (nicht rühren), wenn der Zucker geschmolzen ist sofort die Butter und Wasser hinzufügen und verrühren. Zuletzt Sahne dazugeben. Vorsicht sehr heiß!!! nun das Karamell abkühlen lassen.

Nun die abgekühlten Kuchen Mit dem Toping verzieren die Cereals darüber streuen und den Karamel darauf geben.

Dieser Cupcake verdient Respekt ;-)

Lieben Dank nochmal an meine Testesser!! Ich hoffe ihr unterstützt mich auch beim nächsten Back-A-ton wieder!!!

Kommentare:

  1. Wow! Das hört sich sooo lecker an! Tolle Idee mit den Cereals.

    AntwortenLöschen
  2. Jaaaa. Ich hab schon so ungeduldig auf deinen Beitrag gewartet. Und woooooooooooooow. Die sehen traumhaft aus. Yum yum. Ich wünsch dir viel Erfolg :)

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön, wie lieb von euch!!! :-)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich nur anschließen – ich kann´s mir so gut vorstellen, wie toll die schmecken...

    AntwortenLöschen
  5. Hmmmm.. mit Lions drin können die nur lecker sein

    AntwortenLöschen
  6. mmmmh, schauen super aus!! bin mir auch sicher dsa sie gut waren!

    AntwortenLöschen
  7. oh toll, deine Rezepte sind ja lecker. Ich folge dir gleich mal :) Vielleicht magst du auch mal bei mir reinschauen: http://honeybavaria.blog.de/2011/10/05/cupcake-orgie-11967206/ Liebe Grüße, Hanni!

    AntwortenLöschen
  8. WOW, das hört sich ja lecker an... Haben will :)

    AntwortenLöschen
  9. das klingt echt sehr sehr gut! ich liebe Caramel und die Kombination kann ich mir sehr gut vorstellen! Super Idee! =)

    Schöner Blog!

    grüße Lilli
    lillicious-blog.blosgpot.de

    AntwortenLöschen